Die Erfahrungen mit Westlotto

Die Erfahrungen mit Westlotto

Westlotto ist eine staatliche Lotterie, die vom Bundesland Nordrhein-Westfalen seit mehr als 60 Jahren betrieben wird. Mittlerweile ist die Teilnahme an Westlotto auch online – entweder mit einem Browser oder per App – möglich. Beide Versionen der Seite sind äußerst übersichtlich gestaltet, sodass sich auch Anfänger schnell zurecht finden dürften.

Diese Vor- und Nachteile hat Westlotto

Neben der übersichtlichen Webseite gehört zu den großen Vorteilen von Westlotto, dass Lottofreunde eine große Auswahl an staatlichen Lotterien haben. Positiv fällt ins Auge, dass der Kundendienst äußerst kompetent ist. Allerdings ist das Angebot insgesamt relativ überschaubar und nur für Spieler zugänglich, die ihren Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen haben. Weitere Mankos bestehen darin, dass die Zahlungsmöglichkeiten sehr beschränkt sind und Spieler den Kundendienst nicht über einen Live-Chat anschreiben können. Von lotto-online.app geprüft ist Westlotto und hat gute Bewertungen.

Die Auswahl an Lotterien

Das Angebot von Westlotto umfasst verschiedene staatliche Lotterien wie etwa Lotto 6 aus 49, KENO, die Glücksspirale oder Euro Jackpot. Abgerundet wird das Lotterieangebot bei Westlotto von Rubbellosen. Gespielt werden kann bei Westlotto auch im Abo, was einfach beim Ausfüllen des Spielscheins angegeben werden muss. Diese Option ist zu jedem beliebigen Zeitpunkt kündbar.

Welche Zahlungsmöglichkeiten bietet Westlotto?

Die Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten ist bei Westlotto im Vergleich zu anderen Anbietern relativ gering. So können Einzahlungen lediglich per Lastschriftverfahren, GiroPay oder Kreditkarte vorgenommen werden. Auszahlungen sind lediglich per Banküberweisung möglich.

Je nach Zahlungsart gelten bei Westlotto sowohl für Ein- als auch Auszahlungen außerdem unterschiedliche Zahlungslimit. Per Kreditkarte dürfen beispielsweise lediglich 150 Euro pro Woche eingezahlt werden, per Lastschriftverfahren immerhin bei 500 Euro. Ferner gilt ein monatliches Einzahlungslimit in Höhe von 1.000 Euro. Die Spieler können sich eventuelle Gewinne auch direkt an einer Westlotto Annahmestelle auszahlen lassen. Eine Direktauszahlung ist bis zu einer Höhe von 250 Euro möglich, höhere Beträge werden auf das Konto der Spieler überwiesen.

Wie seriös ist Westlotto?

Dieser Anbieter gilt als äußerst seriös, da er bereits seit 2009 das „European Lotteries Standards“ besitzt. In den vergangenen Jahren wurde das Zertifikat regelmäßig erneuert, um einen möglichst hohen Sicherheitsstandard zu gewährleisten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.